Biographie

 

Christoph Haberer, Schlagzeuger und Perkussionist – kurz und alemannisch: Drümmele Maa –, Komponist, Live- und Studioelektroniker.
Geboren 1951 in Donaueschingen, spielte er zusammen mit namhaften Jazzmusikern wie Lee Konitz, Benny Bailey, Wilton Gaynair … In vielen Projekten arbeitete er mit Perkussionisten verschiedenster Provenienz wie Dou Dou N’daye Rose, K. Sivaraman, Carlo Rizzo, Ramesh Shotham, Robin Schulkowsky. Mit seiner Formation „Drümmele Maa“ und der ersten Begegnung mit elektronischem Equipment Anfang der 1980er Jahre legte er den Grundstein für das eigene kompositorische Schaffen.
Zahlreiche Konzertreisen im Auftrag des Goethe-Instituts nach Afrika, Indien, Südeuropa, Nordamerika, Skandinavien, China; grenzüberschreitende Initiativen wie das Perkussionsprojekt „An den Rändern Europas“ für und in Weimar – Kulturstadt Europas ’99, mit den afrikanischen Trommlern von Elima und der Kölner Saxophon Mafia auf dem JazzFest Berlin, oder als „Maitre de Tambours“ mit „Transe Express“ auf der EXPO in Hannover.
Seine einzigartige Verbindung von computergestützter/live-gesteuerter Elektronik mit manuell bedientem Schlagwerk präsentierte Haberer als Solist u.a. auf der KölnerTriennale, beim Jazzfestival in Montreal, bei der European Broadcast Union in Helsinki, bei der Deutschland-Promenade in Guangzhou/China (2008), als Gast der WDR-Big Band ("Bergmannslieder" Ruhr 2010), zur Eröffnung von "Germany+India 2011-2012" in Delhi, Chennai und Bangalore.

Aktuelles

18. Januar 2018

Duo "Animata", in der Reihe "Ruby´s Off Zone",Brunnenhof Live Bar, Trier, 20 Uhr

25. November 2017

Premiere mit neuem Percussion Projekt: Waldo Karpenkiels "Drummerturgie", mit Waldo Karpenkiel, Michael Peters und Igor Krasovsky, im Kultur.Punkt Friedenskirche, Krefeld, 20 Uhr

17. September 2017

Duo "Animata", Buchhandlung Proust Wörter + Töne, Essen, 12 Uhr

12. August 2017

Duo "Animata", Jazz- und Weltmusik im Hofgarten, Düsseldorf, 16 Uhr